22.08.
14:18 Uhr

Es erreichten uns (vor alllem über unsere Facebook-Seite) immer wieder Fragen zur Länge der Veranstaltung: Also – um 23 Uhr ist Schluss, da müssen wir das Gelände wieder räumen. Macht also summa sumarum 9 Stunden Mucke und mehr. Wir freuen uns schon auf euch!

Kategorie: Allgemein | Autor: der maschinist | 960 Kommentare
22.08.
12:34 Uhr

Wo schlafen? Diese Frage stellt sich nach dem Konzertmarathon für alle, die keinen Kumpel mit Couch in Schwerin haben. In der Landeshauptstadt gibt es für Leute mit schmalerem Portmonee zum Beispiel die Jugendherberge am Waldschulweg und das Feriendorf Mueß, wo auch das eigene Zelt aufgeschlagen werden kann. Außerdem befinden sich Campingplätze in den Orten Seehof und Raben Steinfeld, die direkt an Schwerin grenzen, und im 15 Kilometer entfernten Retgendorf. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten auf www.schweriner.de.

Kategorie: Allgemein | Autor: Christian | 903 Kommentare

Tim Bendzko, Polarkreis 18, Luxuslärm und Norman Sinn – sie alle kommen am 2. September zu „Laut gegen Rechts“ auf die Schweriner Marstallhalbinsel. Und das Beste daran: Der Eintritt ist frei. Die WIR-Initiative, Veranstalter des Konzertmarathons, lädt alle Mecklenburger und Vorpommern ein, hier zwei Tage vor der Landtagswahl zu zeigen, wie ihr Land wirklich ist: offen, demokratisch und friedlich.

Festivalatmosphäre ist garantiert, wenn sich auf der Bühne bis in den Abend hinein die Bands abwechseln. Zum Programm gehört außerdem ein „Markt der Möglichkeiten“, auf dem sich Besucher zum Beispiel zu Ausbildungsmöglichkeiten im Land informieren können. Der Einlass auf die Marstallhalbinsel beginnt um 13 Uhr. Die kostenlosen Eintrittskarten werden am Eingang zum Veranstaltungsgelände verteilt.

Kategorie: Allgemein | Autor: Christian | 43 Kommentare

Tim Bendzko „muss nur noch kurz die Welt retten“. Wo ließe sich dieses Vorhaben besser umsetzen, als bei „Laut gegen Rechts“, wo Nazis aus dem Takt gebracht werden sollen?
Der Charterfolg des Berliners wandert momentan durch die Ohren der Republik und setzt sich recht schnell in den Köpfen fest. Was zuletzt nicht daran liegt, dass die Texte des Singer & Songwriters gedankenschwer sind und Geschichten erzählen, Geschichten für die Ewigkeit. Die eigene Gedankenfülle und Unordnung derselbigen entwirrt Tim Bendzko in den Texten seiner Lieder und den dazugehörigen Melodien.
Dafür wurde schon in der Jugend das eigentliche Ziel, Fußballer zu werden aufgegeben. Aber mehr aus sportlichen Gründen als aus musikalischen Ambitionen nahm er vor zwei Jahren mit seinen Liedern an einem Wettbewerb teil – und gewann einen Auftritt vor 20.000 Menschen in der Berliner Waldbühne. So siegte dann das Musikmachen endgültig übers Kicken.
Mit einer Vergangenheit ohne Mitgliedschaft in einer Schülerband, ohne früheste Gitarrengeschenken zu Weihnachtsfesten und ohne musikalisches Idol, und doch schaffte es der 26-Jährige, dass sein Lied derzeit von quasi jeder Radiostation des Landes rauf- und runtergespielt wird. Und dass jetzt jeder weiß, wie viele Mails noch zu checken sind.
Tim Bendzko rettet die Welt – wenigstens ein kleines bisschen – am 2. September auf der Schweriner Marstallhalbinsel.

 

Kategorie: Allgemein | Autor: Christian | 863 Kommentare
08.08.
14:38 Uhr

“Planlos” läuft für Norman Sinn nur noch wenig. Mit diesem Titel trat er gemeinsam mit Ryo im vergangenen Jahr bei Stefan Raabs “Bundesvision Song Contest” an und belegte dort für sein Bundesland Thüringen einen respektablen sechsten Platz. Im Anschluss an den großen Wettbewerb wanderte er hoch in die Charts.
Der ehemaliger Background-Sänger von Clueso, er unterstützte den Thüringer Kollegen auf seiner “So sehr dabei”-Tour, ist seit diesem Jahr unter seinem eigenen Namen unterwegs. Sein Musikstil ist nicht leicht einzuordnen. Er bedient sich immer bei den Richtungen, die ihm gefallen, so reichen die Einflüsse von Hip-Hop, über Jazz und Funk bis zu Elektropop.
Sein aktuelles Album “Was macht Sinn” erlaubt den Hörern Einblicke in die Sinn-Seele. Veröffentlicht wurde es zusammen mit der Single “König” am 3. Juni dieses Jahres über “Text und Ton”, das Label, bei dem Clueso ebenso unter Vertrag steht.
Im Juni war Norman Sinn mit Herbert Grönemeyer durch ganz Deutschland auf dessen Tour als Support unterwegs. Am 2. September macht sich der Thüringer Sänger wieder auf die Reise und kommt nach Schwerin. Dort positioniert er sich bei “Laut gegen Rechts” und trägt die Sinnhaftigkeit seiner Texte dann dem engagierten Publikum im Norden an.

 

Kategorie: Allgemein | Autor: Christian | 893 Kommentare

Die Einordnung der Biertenöre in eine Musikkategorie ist schwierig. Sie selbst bezeichnen sich als trinkfreudige Liedermacherband, die Studentenrock und Männermusik macht. Faktisch besteht diese humorlastige Kapelle aus drei Sängern, die auch jeweils Gitarrist sind. Seit 2008 ziehen sie kreuz und quer durchs Land und haben inzwischen weit mehr als 100 Konzerte in der ganzen Republik gespielt, sowohl auf Festivals als auch in Clubs und Kneipen und sogar auf einer Hochzeit. Die Bühnentauglichkeit der drei jungen Männer aus Berlin, Braunschweig und dem Busch ist somit längst unter Beweis gestellt worden.
Die Biertenöre sind auch solo unterwegs. Bandmitglied “Diaz” hat sich in diesem Jahr auch schon Dieter Bohlens Urteil bei “Deutschland sucht den Superstar” gestellt. Abgewatscht wird in Schwerin auf keinen Fall. Die Biertenöre präsentieren ihre gut gelaunten Lieder am 2. September 2011 bei “Laut gegen Rechts” auf der Marstallhalbinsel in Schwerin.

 

Kategorie: Allgemein | Autor: Christian | 1.126 Kommentare

Ihr lasst euch gern ordentlich einheizen? Dann aber bitte mit Luxuslärm! Die Aufsteiger, die sich vom Geheimtipp zur Band mit mehr als 100.000 verkauften Alben gemausert haben, kommen zu Laut gegen Rechts am 2. September nach Schwerin.

 

Und das ist nicht alles. Der 2. September ist auch der Tag, an dem Luxuslärm die erste Singleauskopplung „Atemlos“ aus dem neuen Album „CAROUSEL“ veröffentlichen wird, das am 16. September erscheint. Konzertbesucher dürfen also gespannt sein – ebenso auf zahlreiche andere Bands, die ab 15 Uhr das Marathonprogramm bestreiten.

 

Kategorie: Allgemein | Autor: Christian | 950 Kommentare

Dein Projekt oder dein gemeinnütziger Verein soll einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden?
Dann kannst du Teil des “Marktes der Möglichkeiten” beim Festival “Laut gegen Rechts” am 2. September 2011 auf der Schweriner Marstallhalbinsel werden. Du kannst deine Aktionsfläche kostenlos anmelden.

 

Am Freitag, dem 2. September 2011, findet zum dritten Mal die Konzertreihe “Laut gegen Rechts – Nazis aus dem Takt bringen” in der Landeshauptstadt statt. Hier wird ein Zeichen für Demokratie und Toleranz gesetzt. Außerdem hat die Veranstaltung das Ziel, Erst- und Jungwähler dazu zu motivieren, ihre Stimme bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern für eine der demokratischen Parteien abzugeben.

 

Einfach das Anmeldeformular downloaden, ausfüllen und an 0385 – 63 83 279 faxen.

 

Im folgenden erfährst du welche Projekte schon dabei sind:
Arbeit- und Leben MV (www.arbeitundlebenmv.de)
Girls Day (www.girlsday-mv.de)
DGB Jugend Nord (www.dgb-jugend-nord.de)
Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern (www.auf-nach-mv.de)
Power for Kids
Piraten Open Air – Grevesmühlen (www.piratenopenairtheater.de)
Wir. Erfolg braucht Vielfalt (www.wir-erfolg-braucht-vielfalt.de)
Laut-gegen-Rechts–Infostand (www.facebook.com/laut-gegen-rechts)
Landesjugendring (http://jugend.inmv.de/ljr/projekte/01/wahl2011/index.php?navanchor=1010070)
VSPgGmbH Kompetenzagentur (www.vsp-ggmbh.de)
Förderkreis der evang-luth. Bernogemeinde Schwerin e.V (www.foerderkreis-bernogemeinde.de)

Kategorie: Allgemein | Autor: Christian | 2 Kommentare

Der Titel ihres bislang größten Hits ist nicht Programm. “Allein allein” sind die sechs Musiker von Polarkreis 18 schon lange nicht mehr, schon gar nicht auf ihren Konzerten. In ihrer 10 jährigen Bandgeschichte haben sie mit ihrem Überraschungserfolg vor zwei Jahren lange und tief Chartspitzenluft eingeatmet, als sie sich damit ganze 40 Wochen in den deutschen Charts eingewöhnten.
Im Bandnamen versteckte Kälte können Polarkreis 18  - musikalisch gesehen – vom Winter nicht genug kriegen. Ihr Erfolgsalbum “The Colour Of Snow” mutete allerdings nur äußerlich eisig an.

Gar nicht eisig wird ihr Beitrag bei “Laut gegen Rechts” sein. Dass die Stimmung vom orchestralen, bisweilen bombastischen und pathetisch avantgardistischen Sound der Dresdener alles andere als kühl sein wird, steht außer Frage. Auch auf ihrem aktuellen Album “Frei” blieben sie dem Charakter des Vorgängers treu und widmeten sich weiter dem fantasievollen Wechselspiel zwischen deutschen und englischen Texten.

Ambition und Flagge zeigen Polarkreis 18 am 2. September, indem sie zwar nicht in die Nähe des selbigen heranreisen, aber sich schon für ihren Auftritt bei “Laut gegen Rechts” in nördlichere Gefilde nach Schwerin aufmachen.

 

Kategorie: Allgemein | Autor: Christian | 879 Kommentare

Silbermond waren 2006 die Stars auf der “Laut gegen Rechts”-Bühne, in diesem Jahr kommen ihre langjährigen Begleiter Jenix nach Schwerin. Noch kürzlich gaben sie ein Konzert im Mediamarkt der Landeshauptstadt – das Ganze geheim und unplugged – jetzt kann jeder dabei sein, wenn die vier Musiker aus dem im äußersten Osten Deutschlands gelegenen Zittau erneut in die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns reisen.

Inzwischen sind Jenix aus den Vorbandschuhen herausgewachsen, haben diverse Bandwettbewerbe gewonnen und locken selbst mit eigenen Texten das Publikum zu Festivals. Längst haben sie überregionale Bekanntheit errungen. Zu der Begleitung von Silbermond kamen Tourneen mit den H-Blockx und der Bloodhound Gang sowie umjubelte Auftritte auf dem Highfield- und dem Hurricane-Festival.

Bühnenerfahrung lässt sich Jenix längst nicht mehr absprechen. In den acht Jahren Bandgeschichte waren sie acht Jahre auf Tour und erobern die deutsche Fangemeinde von guter handgemachter Rockmusik. Jenix sind authentisch und in verschiedenen musikalischen Stilen zu Hause, mit harten Riffs und weichen Songs.

 

Kategorie: Allgemein | Autor: Christian | 877 Kommentare